Über uns

Das Institut für Public Management Hamburg ist als unabhängiges Institut angelegt, das sich politischer Neutralität und fachlicher Qualität verpflichtet fühlt. Wir streben mit dem IPM eine Symbiose zwischen Public Sector-Forschung und praxisbewährten privatwirtschaftlichen Management-Verfahren und deren Implementierung an - „Public Management“ im besten Sinne des Wortes also. Wir glauben mit dieser Ausrichtung eine Lücke zu schließen, die bisher überwiegend von fallweisen Kooperationen zwischen Wissenschaft und Beratung besetzt ist. Wir sehen uns in einer Public Management-Tradition, die neben der heute üblichen empirischen internationalen Forschung auch konzeptionell arbeitet und die spezifischen Erfahrungen von öffentlichem und privatem Sektor der jeweilig anderen Seite vor Ort zugänglich macht.

 

Dr. Ulrich Bergmoser ist Mitbegründer des Instituts für Public Management Hamburg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind öffentliche Finanzen, das Haushalts- und Rechnungswesen, parlamentarische Steuerung, öffentliche Beteiligungen und PPP sowie das öffentliche Beschaffungswesen. Neben seinem wissenschaftlichen Profil und seiner praktischen Verwaltungserfahrung verfügt Dr. Bergmoser in den vorgenannten Bereichen über eine langjährige Erfahrungen aus Management-, Beratung- und Prüfungssicht. Dr. Bergmoser ist zudem Partner der Humatica AG in London, wo er sich mit komplexen Restrukturierungen beschäftigt. Er war zuvor CFO der APCOA UK&Ireland Group, Mitglied der Geschäftsleitung bei Booz&Company, Prüfungsleiter bei Ernst&Young mit den Schwerpunkten Konzernrechnungswesen und Finanzdienstleistungen und Beamter des Bundesrechnungshofes. Dr. Bergmoser hat an der Otto-Friedrich Universität Bamberg Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzen und Wirtschaftsprüfung studiert und sich an der Universität Hamburg promoviert. Er bringt langjährige und breite Public Sector-Erfahrung in die Ausrichtung des IPM mit ein.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgewählte Veröffentlichungen:
Bergmoser, U., Zweckgerechte Vitalisierung des Budgetrechts der Legislative, Berlin.

 
     

Dr. Philipp Wagner ist Geschäftsführer des Instituts für Public Management und Ansprechpartner für den Bereich Beratung und Forschung. Seine thematischen Schwerpunkten liegen in den Bereichen Strategieentwicklung, Entwicklung von Führungsqualität und Projektmanagementkompetenzen, Kulturentwicklung und Organisations- und Prozessoptimierung. Er verfügt über breite Erfahrung in der Umsetzung wissenschaftlicher Studien und Evaluierungen im öffentlichen und privaten Sektor sowie der Durchführung von Workshops, Trainings und Seminaren. Philipp Wagner hat an den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Riga und Warschau Volkswirtschaftslehre studiert und an der RWTH Aachen promoviert.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgewählte Veröffentlichungen:
Wagner, P. /Piller, F., Open Innovation - Methoden und Umsetzungsbedingungen, Berlin.
Wagner, P. et. al., Innovationsmanagement in der Energiebranche: Anwendung des Open Innovation-Ansatzes, Berlin.

 
     

Dr. Björn Raupach ist Ihr Ansprechpartner für Leistungsangebote im Bereich Ausbildung. Er ist erfahrener Berater und Dozent für privatwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung auf kommunaler und Landesebene. Seine thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen öffentliches Rechnungs- und Finanzwesen, Doppik und Haushaltssteuerung. Björn Raupach hat an den Universitäten Paderborn und Alcalá de Henares (Madrid) Betriebswirtschaftslehre studiert und sich an der Universität Hamburg zum Thema Reform des öffentlichen Sektoros promoviert. Nach dem Studium war er Referent bei der Treuhandanstalt und seit 1991 freiberuflicher Berater und Dozent. Hierbei ist ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit seit 2005 die Mitarbeit in den Projekten "Doppik" und "Neues Haushaltswesen Hamburg (NHH/SNH)" in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgewählte Veröffentlichung:
Raupach, B., Doppik in der öffentlichen Verwaltung: Grundlagen, Verfahrensweisen, Einsatzgebiete, Wiesbaden.

 
     

 

Das Institut für Public Management hat qua Satzung einen wissenschaftlichen Beirat institutionalisiert (Gründungsbeirat: Prof. Dr. Dennis Hilgers, Vorstand des Instituts für Public und Nonprofit Management, Johannes Kepler Universität Linz).